Das fünfzehnte Türchen führt zum Mond

“ … Laut Mama muss in einer Familie zwangsläufig jemand die Unordnung auf sich nehmen, denn so ist das Leben nun mal, ein Hin- und Herpendeln zwischen Ordnung und Unordnung, ansonsten würde die Welt erstarren und stehen bleiben. Wenn wir nachts ohne Albträume schlafen, wenn die Ehe zwischen Mama und Papa ohne Verwerfungen ist, wenn ich meine erste Liebe heirate, wenn keiner von uns Panikattacken hat und niemand versucht, sich das Leben zu nehmen oder sich in einen großen Müllcontainer zu stürzen oder sich zu verunstalten, dann haben wir das einzig und allein Großmutter zu verdanken, die dafür einen hohen Preis bezahlt hat. In jeder Familie gibt es jemanden, der einen Tribut leisten muss, damit das Gleichgewicht zwischen Ordnung und Unordnung gewahrt bleibt und die Welt nicht aufhört, sich zu drehen. …“

 

Aus Die Frau im Mond von Milena Agus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: